Heimatbilder

/ / Allgemein

Pop-Up-Ausstellung „HEIMAT. Deutschland – Deine Gesichter“ von Carsten Sander und Buch-Realease im NRW-Forum in Düsseldorf.

Am vergangenen Mittwoch, den 12. Dezember 2018 präsentierte das NRW-Forum eine Auswahl der 1.000 Porträts aus dem Gesamtkunstwerk „HEIMAT. Deutschland – Deine Gesichter“ von Carsten Sander. Im Interview erklärte Sander, wie absurd es sei, dass das Wort Heimat, wohl vergangenheitsbedingt, ein „Geschmäcke“ habe, wo wir Menschen uns doch so danach sehnen. Dem habe er etwas entgegensetzen wollen, als er vor 8 Jahren mit der Arbeit an dem Projekt begann und setzt so ein Statement für Toleranz, Vielfalt und eine friedliche Gemeinschaft. Heute ist das Thema „Heimat“ in aller Munde. So wurde das Gespräch um eine spannende Podiumsdiskussion u.a. mit dem Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel und dem Schauspieler Axel Pape ergänzt. Staatssekretärin für Integration Serap Güler hielt eine mitreißenden Rede über grenzenlosen Zusammenhalt und den für jeden Menschen ganz individuellen, persönlichen Ort, den dieses Kunstprojekt nun etwas greifbarer gemacht hat – die Heimat. Zudem wurde der kürzlich mit dem Deutschen Fotobuchpreis prämierte Bildband vorgestellt. „HEIMAT. Deutschland – Deine Gesichter“ war zuletzt in verschiedenen Orten im In- und Ausland zu sehen. 2015 zeigte das Willy-Brandt-Haus in Berlin die Ausstellung, zuletzt war sie in der Dominikanerkirche im Münster zu sehen und wurde in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt/Goethe Institut in Mexiko Stadt ausgestellt.

 

      

      

      

      

      

 

OBEN